Anders. Besonders. Ist es Chanson-Rock, Adult-Folk oder Liedermacher-Elektro-Pop? Jedenfalls: Hohe Musik. Für Menschen, die Zeitloses hören. Tiefe Texte. Für Menschen, die Leben angehäuft haben. Nie zuvor gehört in dieser Kombination. Gedehnte Wirklichkeiten und bildermalende Melodien. Und wahrscheilich das Intelligenteste, was die deutsche Musikszene momentan zu bieten hat. Man spürt die Souveränität der Erfahrung und das Lächeln der Versöhnung bei Reinhard K. Sprenger und Peter Schnell. Zusammen bilden sie SPRENGER. „Wenn der Wind sich hebt“ ist ihr drittes Album. Nicht als Hintergrundmusik geeignet. Vielmehr wert, einen Moment zu verweilen, die Augen zu schließen und – zu lauschen. Danke für die musikalische Unterstützung an Thomas Bettermann, Olaf Scherf und Martin „Ludi“ Ettrich.

hier kommen Sie zum Video von „Heimwehkind“:

 

und hier finden Sie eine Vorschau der Songs:

youtube.com/watch?v=vqD0lHleV0